Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Hochburg_Emmendingen
Markt
Elztal
Taubergießen
AAA
info

Rheintal-Radweg

Breisach - Sasbach - Endingen - Riegel - Malterdingen - Kenzingen - Herbolzheim - Ringsheim
Teilstrecke des Radweges von Konstanz nach Heppenheim
Streckenlänge: 42 km
(Gesamtlänge: 521 km)

Der Landesfernradweg hat geringe Steigungen und ist für Familien gut geeignet. Der Rheintalweg verläuft von Konstanz über Breisach entlang des Kaiserstuhls über Kenzingen und Herbolzheim nach Ringsheim in Richtung Karlsruhe bis nach Heppenheim.

Tourdaten Rheintal-Radweg

Streckenverlauf:
Breisach - Vogtsburg-Burkheim - Sasbach - Endingen - Riegel - Malterdingen - Kenzingen - Herbolzheim - Ringsheim

Länge:

  • 42 km, familienfreundlich

Weitere Tourdaten zum Radweg als Teilstrecke des Rheintal-Radwegs finden Sie bei der

Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg.

 

 

Rheintal-Radweg Nord

Breisach - Sasbach - Wyhl - Weisweil - Rheinhausen - Rust
Streckenlänge: 44 km

Die Fortsetzung des Rheintal-Radweges nach Norden beginnt in Breisach und führt entlang des Kaiserstuhls durch die alten Rheindörfer mit ihren schönen Fachwerkhäusern bis Rust. Ein Abstecher an den Rhein bietet sich an. Durch Auwälder und fruchtbares Ackerland, vorbei an den Reb- und Obstgärten windet sich der Weg durch die Landschaft des Oberrheingrabens. Direkt an der Strecke liegt der Europapark in Rust.

Tourdaten Rheintal-Radweg Nord

Streckenverlauf:
Breisach – Burkheim - Sasbach – Wyhl – Weisweil – Rheinhausen - Rust

Die Fortsetzung des von Müllheim kommenden Rheintal-Weges nach Norden beginnt in Breisach und führt durch die alten Rheindörfer mit ihren teilweise sehr schönen Fachwerkhäusern bis Rust. Durch Auewälder und fruchtbares Ackerland, vorbei an Reb- und Obstgärten windet sich der Weg durch die Landschaft des Oberrheingrabens. Zwischen Breisach und Sasbach ist der Weg gleichlaufend mit dem Kaiserstuhl-Radwanderweg. Von allen Orten bieten sich lohnenswerte Abstecher an den Rhein an. Nicht versäumen sollte man den Aufenthalt am Wissenschaftlichen Lehrpfad Limburg bei Sasbach und am Naturlehrpfad bei Wyhl. Parallel des Rheines verläuft die „Veloroute Rhein“, die von Basel bis Wiesbaden führt. Direkt an der Strecke liegt der Europapark Rust, immer ein beliebtes Ziel.

Länge: 

  • 44 km, familienfreundlich

Beschilderung:

  • zielbezogene Fahrradwegweisung
  • mit einer blauen Plakette mit dem Kürzel RN

 

 

Kaiserstuhl-Radweg (Rundweg)

Breisach - Burkheim - Sasbach - Endingen - Riegel - Bahlingen - Eichstetten - Gottenheim - Merdingen - Ihringen - Breisach
Streckenlänge: 61 km

Die leicht zu befahrende Strecke führt rund um den Kaiserstuhl. Nur der Anstieg am Tuniberg erfordert einige Mühe, die durch prächtige Ausblicke belohnt wird. Abwechslungsreich führt der Rundkurs durch Rheinauewälder, malerische Winzerdörfer und Kleinstädte, fruchtbare Obstgärten und Rebberge.

Tourdaten Kaiserstuhl-Radweg

Streckenverlauf:
Breisach - Burkheim - Sasbach - Endingen - Riegel - Bahlingen - Eichstetten - Gottenheim - Merdingen - Ihringen - Breisach

Der Kaiserstuhl-Radweg ist ein Rundweg, der Sie rings um das gesamte Rebgebirge des Kaiserstuhls führt. Die Tour schließt außerdem einen Teil des benachbarten Tuniberges mit ein, der Ihnen herrliche Ausblicke zum Schwarzwald und den Vogesen verspricht. Abwechslungsreich verläuft die Strecke auf Radwegen und landwirtschaftlichen Wegen durch Rheinauenwälder, malerische Winzerdörfer und Kleinstädte, durch fruchtbare Obstgärten und Weinberge. Der Kaiserstuhl-Radweg ist durchgehend beschildert und leicht zu befahren. Sie können den Rundkurs beliebig entlang der Wegstrecke beginnen und zum Startpunkt auch per Bahn zurückkehren.

Länge:

  • 61 km, familienfreundlich

Weitere Tourdaten zum Kaiserstuhl-Radweg finden Sie bei der

Schwarzwald Tourismus GmbH

 

 

Rhein-Radweg (Eurovelo 15)

Breisach - Burkheim - Sasbach - Wyhl - Weisweil - Rheinhausen - Rust
Teilstrecke des Rhein-Radwegs von Andermatt (Schweiz) bis Rotterdam (Niederlande)
Streckenlänge: 44 km
(Gesamtlänge 1.230 km)

Teilstrecke des transnationalen Rheinradwegs, der auf insgesamt 1.230 Kilometern von der Quelle bis zur Mündung dieses europäischen Flusses führt. Der Rheinradweg zeigt den Fluss als Wasserstraße mit seinen Begradigungen, Hafen- und Schleusenanlagen, seiner vielseitigen Landschaft mit unberührten Auwäldern und reichhaltiger Fauna und Flora.

Tourdaten Rhein-Radweg (Eurovelo 15)

Streckenverlauf (Teilstrecke):
Breisach - Burkheim - Sasbach - Wyhl - Weisweil - Rheinhausen - Rust

Länge:

  • 44 km, familienfreundlich

 

Weitere Tourdaten zum Rhein-Radweg (Eurovelo 15) finden Sie bei

European Cyclists’ Federation ECF asbl

Oberrhein Römer-Radweg

Grenzach-Wyhlen - Müllheim - Badenweiler - Bad Krozingen - Breisach - Sasbach a. Kaiserstuhl - Riegel - Kenzingen - Mahlberg - Offenburg
Streckenlänge: 200 km

Der insgesamt 200 km lange Radweg verbindet die bedeutendsten Plätze römischer Vergangenheit zwischen Grenzach-Wyhlen und Riegel am Kaiserstuhl und Offenburg miteinander und ist in beide Richtungen befahrbar. Entlang des Radweges sind zahlreiche Museen mit Originalfunden des römischen Alltagslebens sowie noch heute sichtbare Ruinen aus der römischen Vergangenheit zu entdecken.

Tourdaten Oberrhein Römer-Radweg

Streckenverlauf:
Grenzach-Wyhlen - Müllheim - Badenweiler - Bad Krozingen - Breisach - Sasbach a. Kaiserstuhl - Riegel - Kenzingen - Mahlberg - Offenburg

Große Teile Südwestdeutschlands gehörten zwischen dem ersten und fünften Jahrhundert nach Christus zum römischen Weltreich. Von der Zugehörigkeit des Oberrhein-Gebietes zum Imperium Romanum zeugen noch heute zahlreiche Hinterlassenschaften. Die bedeutendsten Plätze römischer Vergangenheit zwischen Grenzach-Wyhlen und Offenburg sind jetzt durch einen 200 km langen Radweg miteinander verbunden, der in beide Richtungen befahrbar ist. Entlang des Radweges sind zahlreiche spannende Museen mit Originalfunden des römischen Alltagslebens sowie noch heute sichtbare Ruinen aus der römischen Vergangenheit zu entdecken. Machen Sie mit uns einen Ausflug in die Römerzeit durch eine der schönsten Regionen am Oberrhein!

Länge:

  • 200 km

Beschilderung:

  • teilweise mit einer gelben Plakette  „Markgräfler Römerweg“
  • teilweise mit einer gelben Plakette „Oberrhein Römer-Radweg“
  • bei Kreuzungen ohne Hauptwegweiser mit Zwischenwegweisern

 

Weitere Tourdaten zum Oberrhein Römer-Radweg finden Sie

hier

 

 

Anschrift

Postanschrift:
Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises
Emmendingen mbH
Bahnhofstraße 2-4
D-79312 Emmendingen

Kontakt:
07641 451-1131
07641 451-1139
E-Mail schreiben

Büro:
Haus am Festplatz
Schwarzwaldstraße 4
79312 Emmendingen